Versand und Zahlungsbedingungen

Preise und Versandkosten Deutschland

A Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile zuzüglich Versandkosten.

B Die Versandkosten können Sie der aktuellen Übericht über Versandkosten entnehmen.

Standardversand

Wir berechnen pro Bestellung per Standardversand € 6,90. Ab einem Bestellwert von € 75,00 versenden wir versandkostenfrei. Bei Zahlung per Nachnahme wird ein Service-Entgeld von € 4,90 berechnet. Zusätzlich erhebt DHL ein Übermittlungsentgeld von € 2,00, welche Sie bei Übergabe des Paketes an den Boten entrichten. Ihre gewünschte Lieferadresse kann z. B. Ihre Wohnung oder Ihr Arbeitsplatz sein. Bitte beachten Sie, dass die Lieferzeit u. a. von Feiertagen, Zahlungseingang und Verfügbarkeit abhängt. An Packstationen erfolgt keine Lieferung

Speditionstransport

Besonder sperrige (großvolumige) oder schwere Artikel (beispielsweise Motoren/Getriebe oder Ähnliches) werden per iloxx und auf Einweg-Paletten versendet. Wir berechnen pro Bestellung per Speditionstransport € 89,90. Bei Zahlung per Nachnahme erhebt iloxx zusätzlich eine Zustellgebühr von € 9,50, welche Sie bei Übergabe der Palette an den Spediteur entrichten

Preise und Versandkosten EU und Schweiz

A Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile zuzüglich Versandkosten.

B Die Versandkosten können Sie der aktuellen Übericht über Versandkosten entnehmen.

Standardversand

Wir berechnen pro Bestellung per Standardversand € 13,90. Ab einem Bestellwert von € 300,00 versenden wir versandkostenfrei.

Speditionstransport

Besonder sperrige (großvolumige) oder schwere Artikel (beispielsweise Motoren/Getriebe oder Ähnliches) werden per iloxx und auf Einweg-Paletten versendet. Wir berechnen pro Bestellung per Speditionstransport € 189,90. 

Zahlung, Lieferzeiten, Lieferpartner

A Grundsätzlich bieten wir die Zahlarten Vorkasse, Paypal, Rechnung und Barzahlung bei Abholung an. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen.

B Sie sind damit einverstanden, dass Sie Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form erhalten.

C Bitte beachten Sie, dass wir Zahlungen lediglich von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU) akzeptieren. In keinem Fall übernehmen wir die Kosten einer Geld-Transaktion.

D Der Kaufpreis wird bei Kauf auf Rechnung am Tag des Eingangs der Lieferung beim Kunden zur Zahlung fällig.

E Befindet sich der Kunde im Zahlungsverzug, so behalten wir uns vor, pauschale Mahngebühren als Verzugsschaden in Höhe von € 3,50 pro Mahnung zu erheben. Ihnen wird der Nachweis gestattet, dass ein niedrigerer Schaden als die Pauschale oder gar kein Schaden entstanden ist.

F Wir nutzen für die Lieferungen DHL, GLS, DPD und Iloxx.

Beschaffungsrisiko; Entfallen der Lieferpflicht; Verlängerung von Lieferzeiten; Gefahrübergang

A Ein Beschaffungsrisiko wird von uns nicht übernommen, auch nicht bei einem Kaufvertrag über eine Gattungsware. Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Warenlieferung verpflichtet.

B Die Verpflichtung unsererseits zur Lieferung entfällt, wenn wir trotz ordnungsgemäßem kongruenten Deckungsgeschäft selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert werden sowie die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben, wir Sie hierüber unverzüglich informiert haben und wir nicht ein Beschaffungsrisiko übernommen haben. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich erstatten.

C Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt stehen gleich Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir Ihnen unverzüglich mitteilen. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so sind Sie zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bestehen nicht.

D Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt, auf den Käufer über.

Zuletzt angesehen